meine Boote   Navigation
 

 * SANINJINJ *
     mein erstes Kielboot
 
     SANINJINJ  heißt in meiner friesischen Muttersprache: Sonnabendabend
Von 1972 bis 1977 segelte ich den 1952 in Cuxhaven als Meisterstück gebauten, 4,5 KR vermessenen Seekreuzer. LüA 7,60 m, B 2,20 m, Tiefgang 1,20 m. Der Langkiel-Rumpf aus zölliger Eiche war karweel beplankt und endete in einem Kanuheck. Das kleine Boot war ursprünglich als Ketsch getakelt und hat in frühen Jahren schon mal die Pfingst-Wettfahrt von Wedel nach Cuxhaven gewonnen.
Bei der Übernahme des Boote war der Innenraum fast leer. Die Kajüte habe ich recht einfach ausgebaut und mit einem Ofen mit darunter gehängtem Primus auch für die Nebensaison gemütlich gemacht. Den 10 PS Farymann Diesel habe ich zerlegt, ein Auslassventil ersetzt und alle Motorenteile mit roter Lackfarbe konserviert. Sah aus wie neu, lief wie neu! Durch den dreiflügeligen Propeller war das Boot ein guter Schlepper. Erst als ich durch einen Wellenschaden das Boot einige Monate ohne Propeller segelte, wurde es zu einem flotten, dem Folkeboot ebenbürtigen Segler.

                                                                      nach oben    meine Boote   home   Navigation   Seewetterempfang